• Christian Eckardt

Die ersten segelnden Gäste treffen zu den "Maritimen Tagen" in Bremerhaven ein



Darauf können sich „Sehleute“ freuen. Als kleines maritimes Hafenfest bereichern die "Maritimen Tage" vom 11. - 15. August den Eventkalender Bremerhavens 2021. Darauf können sich „Sehleute“ freuen. Als kleines maritimes Hafenfest bereichern die "Maritimen Tage" vom 11. - 15. August den Eventkalender Bremerhavens 2021. Diesmal laden sechs thematische Erlebnisinseln zum Erleben ein. Selbstverständlich kommen auch zahlreiche Schiffe aus Nah und Fern, die an den Kajen zu bestaunen sein werden. Groß und Klein dürfen sich auch auf musikalische Darbietungen lokaler und regionaler Künstler:innen freuen. Flaggschiff der "Maritimen Tage 2021" wird die „Alexander von Humboldt II“ sein, der markante Dreimaster mit den grünen Segeln.

Inzwischen sind weitere historische Segler in der Stadt eingetroffen, die meisten bleiben bis zum Wochenende in de Seestadt.


Maritime Erlebnisinseln im Bereich der Havenwelten Bremerhaven: „Freibeuter-Insel“: Auf der Erlebnisinsel „Freibeuter-Insel“ präsentieren sich Kleinkünstler:innen und Handwerker:innen auf einem mittelalterlichen Marktplatz mit Marktständen aus den Bereichen Speisen, Getränke und Verkauf. Das Programm richtet sich an Familien. Das Areal umfasst 2.340 qm und bietet eine maximale Personenkapazität von 708 Personen. „Haven-Kneipe“: Die Erlebnisinsel „Haven-Kneipe“ lädt ihre Gäste mit zahlreichen Sitzgelegenheiten, schmackhaften Getränken und deftigen Gerichten ein, im maritimen Flair des Neuen Hafens in unmittelbarer Nähe zu den großen Windjammern zu verweilen und die Atmosphäre des Hafens zu genießen. Das Areal umfasst 4.050 qm und bietet eine maximale Personenkapazität vom 1.044 Personen. „Freiluft-Kombüse“: Die Erlebnisinsel „Freiluft-Kombüse“ steht ganz im Zeichen der kulinarischen Vielfalt. Die Speisen werden direkt vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Mit leichter musikalischer Untermalung werden Street-Food-Gerichte angeboten, in denen sich die Vielfalt verschiedenster Essenskulturen dieser Welt widerspiegelt. Von der Hand in den Mund – die Freiluft-Kombüse lädt mit unterschiedlichsten Spezialitäten und zahlreichen Sitzgelegenheiten die ganze Familie ein, die Schiffe, die Wesermündung und den Horizont zu erleben. Das Areal umfasst 5.260 qm und bietet eine maximale Personenkapazität von 1.145 Personen.

„Musik-Werft“: Die Erlebnisinsel „Musik-Werft“ befindet sich im Lloyd-Dock und bietet mit einer Bühne und einer entsprechenden Bestuhlung den Raum für Kleinkunst und musikalische Genüsse. Das Programm präsentiert Bremerhavener Künstler:innen und Musiker:innen auf und findet von Mittwoch bis Samstag in der Zeit von 11:00 bis 16:30 Uhr und 17:00 bis 22:00 Uhr sowie am Sonntag von 11:00 bis 16:30 Uhr und 17:00 bis 21:00 Uhr statt. Für das leibliche Wohl der Gäste ist auch in dieser Erlebnisinsel gesorgt. Das Areal umfasst 3.690 qm und bietet eine maximale Personenkapazität von 1.027 Personen.



„Wein-Deck“: Die Erlebnisinsel „Wein-Deck“ lädt auf dem Lloyd-Platz bei chilliger Pianomusik zum Weingenuss in unmittelbarer Nähe des Hafenbeckens mit den zahlreichen Schiffen ein. Passend zum Wein werden entsprechende Speisen angeboten. Zahlreiche Sitzgelegenheiten ermöglichen eine entspannte Atmosphäre für interessante Gespräche. Das Areal umfasst 1.200 qm und bietet eine maximale Personenkapazität von 353 Personen. „Sand-Bank“: Sandstrand, Palmen, Sonnenstrahlen auf dem Wasser - Urlaubsfeeling pur. In Bremerhavens vielleicht schönster Location - dem Weser-Strandbad - werden die Tore geöffnet und die OpenAir „Soulfood Night“ sorgt für eine chillige Atmosphäre. Dazu gibt es tolle kulinarische Angebote vom Grill sowie eine Cocktailbar und Getränkestände, die die „Soulfood Night“ erst komplett machen. Das Areal umfasst ca. 1.100 qm und bietet eine maximale Personenkapazität von rd. 600 Personen.

34 Ansichten0 Kommentare