• Christian Eckardt

Helgoland-Verkehr ab Bremerhaven startet frühestens am 1.Juli 2020


Wie die Reederei Cassen Eils auf ihrer homepage mitteilt, erfolgt aufgrund der aktuellen Situation mit der Corona-Pandemie der Saisonstart ab Bremerhaven nach Helgoland erst ab dem 01.07.2020. Die Überfahrt mit dem Fahrgastschiff „Fair Lady“ dauert etwa drei Stunden und es wird traditionell aus-und eingebootet. Abfahrt an der Seebäderkaje in Bremerhaven ist um 9.30 Uhr. Das knapp 69 Meter lange Seebäderschiff "Fair Lady" ist das Schwesterschiff der "Funny Girl" und verfügt über insgesamt drei klimatisierte, rauchfreie Gästesalons auf zwei Decks. Das großzügige Außendeck lädt zum Verweilen an der frischen Nordseeluft ein. Für das leibliche Wohl während der Fahrt sorgt das Team der Gastronomie.


In diesem Jahr feiert das knapp 800 Personen fassende Schiff übrigens Jubiläum, denn die frisch überholte Lady feiert ihren 50. Geburtstag. Die „Fair Lady“ wurde 1970 als erstes von drei annähernd baugleichen Seebäderschiffen von der Mützelfeldwerft in Cuxhaven gebaut. Charakteristisch für diese Baureihe (u.a. das Schwesterschiff „Funny Girl) ist ein über die Rumpflänge verlaufender Knick. Bis ins Jahr 2000 wurde es für Ausflugsfahrten auf Nord‐ und Ostsee sowie für Einkaufsfahrten der Reederei eingesetzt. Fast zehn Jahre verkehrte es dann für die Reederei Adler Schiffe als „Adler Baltica“ bzw. „Lady Assa“ ehe die Reederei Cassen Eils das Schiff wieder übernahm. Das bis zu 19 Knoten schnelle Schiff wird von einer 8köpfigen Besatzung manövriert.


Auch in diesem Jahr finden an ausgewählten Terminen Fahrten mit der "Fair Lady" ab Hooksiel statt. An diesen Tagen finden keine Abfahrten ab Bremerhaven statt. Wer aber schon jetzt nach Helgoland reisen möchte, hat die Chance, mit dem umweltfreundlichen LNG-Schiff „Helgoland“ täglich ab Cuxhaven in Richtung Roter Felsen zu fahren.


Die Reederei Cassen Eils wurde 1952 durch den bekannten Kapitän Cassen Eils gegründet. Sie ist die älteste Reederei im Inselverkehr von und nach Helgoland. Im Jahr 2010 wurde die Reederei Cassen Eils in den Konzernverbund der AG „EMS“ integriert. Das Unternehmen fungiert weiterhin eigenständig und beschäftigt aktuell rund 60 Mitarbeiter an seinen Standorten Die Weiße Flotte der Reederei besteht aktuell aus der „Helgoland““, „Funny Girl“, „Fair Lady“ sowie „Flipper“ und„Atlantis“. Mit den Schiffen werden Schiffsreisen ganzjährig von Cuxhaven sowie saisonal ab Bremerhaven und Hooksiel sowie Büsum nach Helgoland sowie von Cuxhaven nach Neuwerk und Fahrten zu den Seehundbänken angeboten.


#FairLady #Helgoland #CassenEils #SeebäderkajeBremerhaven

7 Ansichten

0174-3707093

©2020 weser-maritime-news. Erstellt mit Wix.com