top of page
  • AutorenbildChristian Eckardt

146 Meter Megayacht „Luminance“ bei Lürssen in Bremen-Nord ausgedockt



Bei der Lürssen Werft in Bremen-Nord wurde am Donnerstagnachmittag (09-02-2023) ein neues rund 145 Meter lange Yachtprojekt mit dem Namen „Luminance“ ausgedockt. Vor zwei Jahren wurden die an den beiden niedersächsischen Lürssen-Standorten in Lemwerder und in Berne vorgefertigten Heck- und Bugsektion im Schwimmdock eingeschwommen – nun folgte die Ausdockung des komplettierten Yachtneubaus. Am späten Nachmittag wurde die Yacht, deren Design vom Büro Espen Oeino stammen soll, aus dem abgesenkten Schwimmdock mit Hilfe von zwei Boluda-Schleppern gezogen und anschließend die Ausrüstungspier von Lürssen in Bremen-Aumund verholt. Mit an Bord beim Ausdockvorgang waren zu der Zeit rund 30 Techniker, ein Lotse sowie ein Nautiker. An Land verfolgten zahlreiche Schaulustige vom gegenüberliegenden Weserdeich den nur wenigen Minuten langen Vorgang. An der Ausrüstungspier lag zuvor noch die 146 Meter lange Megayacht „Opera“ (12.000 BRZ) die zuvor einige Meter weiter nördlich zum Egerland-Pier verholte. Die „Opera“ wird vermutlich in den nächsten Wochen von der Werft abgeliefert. Die „Luminance“ wird nun die nächsten Monate an der Pier weiter ausgerüstet, hier stehen vor allem noch abschließende Arbeiten am Holzaußendeck aber auch an Verkleidungen an. Die Ablieferung wird vermutlich erst zum Ende des Jahres erfolgen.


Auch in den einschlägigen Internet-Yachtportalen finden sich nur wenig technische Details zu der Yacht, die mit einem geschätzten Volumen von 9.400 Tonnen eine der weltweit größten Yachten ist und mit der Länge von 146 Meter auf Platz 15 der weltweit längsten Yachten geführt wird. Der Hauptantrieb erfolgt über MTU-Motoren, das für rund 24 Personen ausgestattet Schiff wird über zwei Antriebspropeller angetrieben und soll über eine Höchstgeschwindigkeit von rund 20 Knoten verfügen.


Auch Angaben des Auftraggebers sind nicht eindeutig, so gab es im Mai 2022 in der New York Times den Hinweis, dass möglicherweise der ukrainische Milliardär Rinat Akhmetov der Eigner der „Luminance“ ist, dies wurde aber von der Werft wie üblich nicht kommentiert. Akhmetov gilt als einer der reichsten Menschen der Ukraine und ist Gründer und Eigentümer der Beteiligungsgesellschaft System Capital Management, die Beteiligungen an einer Vielzahl von Branchen hat, darunter Stahl, Energie und Immobilien.


Lürssen Yachts ist Hersteller von Luxusyachten mit Sitz in Bremen. Die Yachtschmiede mit mehreren Standorten in Deutschland wurde 1875 gegründet und ist bekannt für den Bau maßgeschneiderter Motoryachten mit Längen zwischen 50 und 180 Metern an den Standorten Bremen-Nord und Rendsburg (Kröger-Werft). So ist Lürssen für den Bau der größten und komplexesten Yachten der Welt bekannt und kann hierzu auf eine lange Geschichte der Zusammenarbeit mit Top-Yachtdesignern und Schiffsarchitekten zurückblicken. Zu den bemerkenswertesten Projekten der letzten Jahrzehnte gehört die 180 Meter lange „Azzam“, die vom Volumen her größte Yacht „Dilbar“ oder die „Octopus, „Nord“ oder „Crescent“. Aktuell soll die Werft noch über ein ganzes Dutzend an Yachtaufträgen verfügen, darunter die 137 Meter lange „Alibaba“ die derzeit im überdachten Baudock der Werft in Bremen-Nord entsteht, und deren Ablieferung für das Jahr 2024 vorgesehen ist.

899 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page