• Christian Eckardt

Container-Feeder FAABORG in Bremerhaven aufgelegt


FAABORG im SSW-Werfthafen in Bremerhaven, Foto: C. Eckardt

Der im Jahr 2003 in China erbaut 657-TEU-Feeedercarrier FAABORG hat zum Wochenende von Rotterdam kommend im Werfthafen der ehemaligen Schichau-Seebeckwerft in Bremerhaven festgemacht. Dort wartet die ehemalige SAMSKIP ENDURANCE nach Abschluss der Charter bei der isländischen Reederei Samskip auf eine Anschlussbeschäftigung.


Bei der unter der Flagge von Antiguas & Barbuda verkehrenden FAABORG handelt es sich um einen 132,60 Meter langen, 19,20 Meter breiten und maximal 7,22 Meter tiefgehenden 6704-BRZ-Carrier mit zwei 50-Tonnen-Bordkranen, Anschlüssen für 116 Kühlcontainer und einer Antriebsleistung von 6300 Kilowatt für eine Reisegeschwindigkeit von 17,5 Knoten. Der Drei-Luken-Frachter wurde im März 2003 von der Yangfan Ship yard in Zhoushan (China) abgeliefert.


Von seiner Indienststellung im Frühjahr 2003 bis November 2016 war das als MISSUNDE erbaute Schiff zunächst als MSC LONGONI ausschließlich für die Mediterranean Shipping Company (MSC) im Indischen Ozean im Einsatz. Anschließend war der Feeder bei Samskip als SAMSKIP ENCURANCE im Einsatz

0174-3707093

©2020 weser-maritime-news. Erstellt mit Wix.com