• Christian Eckardt

Papenburger Meyer Werft liefert „AIDAcosma“ an Bremerhavener Columbuskaje ab



Erste Reise startet ab 26. Februar in Hamburg – doch wo bleibt das Schiff in der Zwischenzeit?


Am 21. Dezember hat die Papenburger Meyer Werft an der Columbuskaje in Bremerhaven den 337 Meter langen Kreuzfahrtneubau „AIDAcosma“ (184.000 BRZ) an AIDA Cruises übergeben. Damit wurde bereits zum vierten Mal seit Beginn der Pandemie ein neues Kreuzfahrtschiff erfolgreich abgeliefert, wie die Werft mitteilte.


„Ich danke allen Beteiligten für den Einsatz und das Engagement an Bord, auf der Werft und aus dem Homeoffice. Wir haben einmal mehr bewiesen, dass wir trotz der schwierigen Umstände durch die Corona-Pandemie erstklassige Schiffe bauen und abliefern können. Mit der „Costa Toscana“ von Meyer Turku ist es sogar das zweite Schiff, das wir als Meyer-Gruppe innerhalb von weniger als drei Wochen an die Carnival Corporation abliefern.“, sagt Geschäftsführer Jan Meyer.


Die „AIDAcosma“ ist bereits das neunte Schiff und vorerst auch letzte, das die Meyer Werft für AIDA Cruises gebaut hat. Das rund 5.200 Passagiere fassende Schiff verfügt wie das Schwesterschiff „AIDAnova“ über einen emissionsarmen LNG-Antrieb. Die „AIDAnova“ war 2018 das weltweit erste Kreuzfahrtschiff mit diesem innovativen Antrieb.


Wie die Meyer Werft noch mitteilte haben verschiedene Auswirkungen der Pandemie in den vergangenen Wochen auch an Bord der „AIDAcosma“ für Herausforderungen gesorgt. „Insgesamt haben wir diese aber bis zum Schluss gut gemeistert. Der Fortschritt der Fertigstellung und die Probefahrten liefen gut, sodass wir wieder ein Schiff in hoher Meyer-Qualität abgeliefert haben, die unsere Kunden von uns kennen.“, erklärt Projektleiter Jochen Busch.


Felix Eichhorn, President von AIDA Cruises, erklärte anlässlich der feierlichen Zeremonie: „Der heutige Tag markiert einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg zur emissionsneutralen Kreuzfahrt. Mit der „AIDAcosma“ und ihrem Schwesterschiff „AIDAnova“ gehören zwei der innovativsten Kreuzfahrtschiffe der Welt zu unserer Flotte in Bezug auf die nachhaltige Kreuzfahrt sowie das ganz besondere Gästeerlebnis und die Produktvielfalt.“


Foto AIDA Cruises


Zukünftige Gäste erwartet an Bord eine Vielfalt an Urlaubserlebnissen. Eines der Highlights ist das Ocean Deck. Dieser wunderschöne neue Bereich erstreckt sich über vier Decks und bietet einen Rundum-Panoramablick aufs Meer. Die weitläufige Sonnenlandschaft lädt tagsüber und abends zum Sonnen und Chillen ein. Für Abkühlung sorgt der große Infinity Pool am Heck des Schiffes.


Große und kleine Gäste kommen an Bord voll auf ihre Kosten – sei es an der Boulder-Wand, auf dem Racer, beim Erklimmen der Seiltürme oder auf dem Balance-Parcours. Der neue Fun Park mit dem großen Indoor-Spielplatz bietet jede Menge Abwechslung.

Auch die Genießervielfalt wird bereichert: Im Beach House Restaurant kommen sommerlich-leichte Köstlichkeiten auf den Tisch. Das Spezialitäten-Restaurant Mamma Mia ist ebenfalls neu und bietet hausgemachte Pasta und frische italienische Küche mit Service am Platz. Das Brauhaus erhält einen Außengrill mit herrlichem Meerblick.

Dazu punktet die „AIDAcosma“ mit den von der „AIDAnova“ bekannten Features wie dem Beach Club, dem Theatrium mit seiner 360°-Bühne, dem TV-Studio und dem großzügigen Body & Soul Organic Spa. Kulinarisch werden die Gäste in 17 Restaurants und 23 Bars und Cafés verwöhnt.


Ab Ende Februar wird Hamburg der erste „Heimathafen“ für die „AIDAcosma“ sein. Dort startet am 26. Februar 2022 die erste von insgesamt sechs Metropolen-Reisen. Die 7-tägigen Kreuzfahrten sind ab sofort buchbar. Wo das Schiff in der Zeit bis dahin verbleibt ist derzeit unklar, AIDA Cruises hat sich hierzu bislang noch nicht geäußert. Es ist gut möglich, dass die „AIDAcosma“ weiter in Bremerhaven verbleibt, oder nach Hamburg oder Rostock überführt wird oder aber, dass es auf einer Warteposition auf offener See, so vor Skagen in Dänemark aufgelegt wird.



Am 9. April 2022 wird die Ausnahmesportlerin Kristina Vogel das neue Schiff in Hamburg feierlich taufen. Gäste der anschließend startenden Taufreise in Richtung Mittelmeer können dieses besondere Event an Bord miterleben. Die zweiwöchige Taufreise inklusive der feierlichen Taufe ist ebenfalls ab sofort buchbar und führt wahlweise bis nach Mallorca (bis 23. April 2022) oder Barcelona (bis 22. April 2022). Weitere Highlights der Route sind unter anderem Lissabon, Cádiz und Malaga. Nähere Details zum Taufevent werden in Kürze bekannt gegeben.

62 Ansichten0 Kommentare