top of page
  • AutorenbildChristian Eckardt

Yachtprojekt „Deep Blue“ hat Schiffbauhalle bei Lürssen in Lemwerder verlassen



Erlkönige werden bisher noch nicht der Öffentlichkeit vorgestellte Prototypen und Neubauten in der Autobranche genannt, einen vergleichbaren Begriff gibt es bislang in der Schiffbaubranche noch nicht. Doch gerade im Yachtneubau ranken sich immer wieder Spekulationen über die aktuellen Projekte, die meist hinter verschlossenen Toren in den Schiffbauhallen produziert werden. Man hat den Anschein, das Diskretion und Verschwiegenheit der beteiligten Unternehmen zu den aktuellen Projekten mit zu den wichtigsten Vertragsbestandteilen gehören. Somit gelangen immer nur sehr spärliche Informationen über Neubau- oder auch Umbauprojekte von den Yachtneubauten an die Öffentlichkeit. Dies gilt auch bei der Bremer Lürssen Werft, wo jetzt wieder ein neuer, vermutlich später rund 130 Meter langer Stahlkasko für einen Yachtneubau zu Wasser gelassen wurde. Branchenkenner berichten, dass es sich dabei um das Projekt „Deep Blue“ handeln soll



Der Neubau, an dem aktuell noch die Bugsektion fehlt und der in der 120 Meter langen Schiffbauhalle im niedersächsischen Lemwerder vorgefertigt wurde, wurde am Dienstagabend mit dem werfteigenen Hebelift zu Wasser gelassen. Über diesen Lift können Schiffe mit einem Gewicht von bis zu 3.500 Tonnen gehoben bzw. abgesenkt werden.


Anschließend wurde der noch Stahlkasko mit Hilfe von zwei Schleppern auf die gegenüberliegende Weserseite nach Bremen-Aumund überführt. In den nächsten Tagen wird dieser Neubau dann in das große 219 Meter lange und überdachte Schwimmdock verholt, wo neben dem Anbau der noch fehlenden Bugsektion und das Aufsetzen weiterer Deckssektionen dann in den folgenden Monaten auch die vollständige Komplettierung einschließlich der umfangreichen Lackierarbeiten erfolgen wird. Vermutlich Ende 2024 wird dann dieser Yachtneubau das Schwimmdock wieder verlassen, bis dahin liegen dann wohl auch nähere Informationen über Größe und der endgültige Name des Schiffes vor.

338 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page